News

Das Museo Civico (Stadtmuseum) und Palazzo Pubblico

Piazza del Campo, Siena, Toskana

Das Museo Civico (das Stadtmuseum) befindet sich an der Piazza del Campo, im Palazzo Pubblico. Sie gelangen in das Stadtmuseum durch den Hof vom Palazzo Pubblico (“Cortile del Podestà”). Dieses Gebäude wurde gebaut, um die neun Stadträte unterzubringen, die die Republik von Siena regierten.

Das Museum enthält eine sehenswerte Sammlung von Kunstwerken. Einige Fresken sind besonders hervorzuheben: La Maestà (1315) siena simone martini maestàund Guidoriccio da Fogliano (1328), von Simone Martini. Diese Werke sind in der Sala del Mappamondo, wo sich auch das Fresko La conquista del castello di Giuncarico befindet, das, nach Meinung von Wissenschaftlern, von Duccio di Boninsegna geschaffen wurde.

Weitere sehenswerte Fresken sind: Gli Effetti del Buongoverno in città e in campagna und L'Allegoria e gli effetti del cattivo governo (1338-39), von Ambrogio Lorenzetti, in der Sala dei Nove; der Zyklus Virtù Dei e Uomini Illustri (1413-1414), von Taddeo di Bartolo, in der sogenannten Anticappella. Während des Rundgangs können Sie auch die Aussicht über den Orto de’Pecci und den südlichen Teil der Stadt von der Loggia die Nove, im Obergeschoss, auf der Rückseite des Palastes, genießen.

Die Säle:

Sala di Balia    
Sala del Risorgimento
Sala del Mappamondo    
Sala del Concistoro
Sala dei Nove
Cappella
L'Anticappella

Der Palazzo Pubblico an sich ist bereits ein Kunstwerk: als eines der wichtigsten öffentlichen Gebäude Italiens, erstaunliches Beispiel gotischer Architektur, erhebt er sich über den Piazza del Campo seit mehr als 700 Jahren.

Buchen Sie Ihr Unterkunft in Siena