Toskana - Thematische Routen

Willkommen in der Toskana

Wir laden Sie ein, die Toskana kennenzulernen

Nehmen Sie sich die Zeit zur intensiven Urlaubsplanung! Entdecken Sie mit uns die Magie und Einzigartigkeit  der Toskana und des Chianti. Verbringen Sie Ihren Urlaub im Ferienhaus, Agriturismo, in einer Villa oder Ferienwohnung mit Swimmingpool, im Stadtzentrum von Siena, Florenz, San Gimignano oder an der Toskanischen Küste. Tauchen Sie ein in Traditionen und lassen Sie sich von den Gaumenfreuden des Italienischen Slow Food verwöhnen! Um Ihnen die Vielfältigkeit ganz Italiens näher zu bringen, bieten wir Ihnen Ferienhäuser, Villen, und Agriturismen auch in Umbrien, an der Amalfi Küste und in Venetien! Entdecken Sie neue Emotionen !!!


toskana
Wir laden Sie ein, die Toskana kennenzulernen und zu jedem Zeitpunkt des Jahres zu erleben und zu genießen. Herrliche Landschaften und ein unglaublich reichhaltiges Kunst- und Kulturangebot begleiten die Toskana seit über 2000 Jahren … Von Beginn an wurde die Toskana von den Etruskern, bis hin zu den antiken Römern und ab dem Mittelalter von weltberühmten Persönlichkeiten, wie Galileo Galilei, Giotto, Piero della Francesca, Leonardo da Vinci, Lorenzo il Magnifico, Michelangelo, Benvenuto Cellini, Boccaccio und Dante Alighieri bewohnt; deren Beiträge aus der Toskana einen einzigarteigen Kunst-, Kultur- und Literaturkessel gemacht haben. Es gibt viele gute Gründe in die Toskana zu kommen. Viele möchten die Toskana kulturell und als kunstbegeisterte kennenlernen, während andere sich hauptsächlich den einzigartigen Landschaftseindrücken widmen möchten. Auch wer seinem Gaumen eine Freude machen und sich auf kulinarische Reise begeben möchte, ist in der Toskana richtig; rustikale und gesunde Speisen, die von hervorragendem Weinen begleitet werden gibt es im Überfluss. Wer die Toskana zu Fuß erkunden möchte, sucht sich mit Sicherheit die bergigen Gegenden mit den ausgeschilderten Trekkingpfaden aus, während die Radler sich wohl eher den „Auf und Ab Hügeln“ des Chianti und des Orciatals widmen werden (wobei wir an dieser Stelle an das L’Eroica Radrennen erinnern, welches in Gaiole in Chianti beginnt und die Teilnehmer in eine kleine Zeitreise versetzt). Natürlich bietet die Toskana auch ein reichhaltiges Angebot für die, die einfach nur am Meer entspannen möchten, man bedenke die gesamte Küste der Toskana und die kleinen Inseln, die ebenfalls zur Toskana gehören.
Buchen Sie online eine unserer Ferienunterkünfte

Wir werden wir Ihnen Florenz, Siena und Pisa vorstellen, die wohl bekanntesten Ziele in der Toskana, jedoch möchten wir Kunststädte wie Arezzo, Cortona, San Gimignano, Volterra oder Lucca nicht außen vor lassen … einmal Toskana reicht mit Sicherheit nicht um alle Städte zu erkunden. Die Toskana ist eine der mittelgroßen Regionen Italiens, die man in wenigen Stunden mit dem Auto durchfahren kann. Teilweise kann es schwierig sein sich von einem Ort zum anderen zu begeben. Die größeren Städte sind wesentlich erreichbarer als die kleineren, die teilweise nur mit dem Auto oder mit lokalen Bussen, die nicht unbedingt bequeme Zeiten haben, erreichbar. Erwarten sie kein besonders ausgebautes Netz öffentlicher Verkehrsmittel, wie Sie es aus den Weltmetropolen kennen. Die Toskana ist bekannt für einen eher langsameren Rhythmus, wobei die Landschaft so gut es geht respektiert wird. Genießen Sie in der Toskana einen stressfreien Urlaub. Außer den Schnellstraßen (A1, A11, A12), die die Region durchqueren, verlaufen in der Toskana hauptsächlich einspurige Staats- und Provinzstraßen. Die Hügellandschaft ist sehr beeindruckend und fährt sich am besten mit dem Auto ab. Wir legen Ihnen jedoch ans Herz achtsam zu fahren und vor allem nicht zu schnell, da diese sehr kurvenreich oder steil sein können. Besondere Vorsicht ist geboten wenn Stachelschweine, Füchse, Wildschweine oder Rehe die Straßen plötzlich überqueren , besonders nachts. Die Tiere sind zwar an sich nicht gefährlich, stellen jedoch eine Gefahr für das Auto und den Verkehr dar.

Mit dem Flugzeug
Die beiden Hauptanflugstellen in der Toskana sind Pisa und Florenz. Pisa ist Anflugstelle für die meisten Low Cost –Fluggesellschaften (Ryan Air, Easy Jet, …) zu jeder Zeit des Jahres. Florenz wurde als Flughafen erst kürzlich ausgebaut und dient hauptsächlich als Anflugstelle der Linienflüge.

Mit dem Zug
Wenn Sie vorhaben nur die großen Städte der Toskana zu besichtigen, ist der Zug als Fortbewegungsmittel zu empfehlen. Die Hauptbahnhöfe befinden sich meist im Stadtzentrum. Sie meiden so jegliches Parkplatzproblem. Des weiteren ist eine Zugreise bei den Benzinpreisen wahrscheinlich auch einfach kostengünstiger. Der Hauptbahnhof in Florenz ist Santa Maria Novella , eine der Haltestellen auf der Schnellzugstrecke ROM – MAILAND (mit Weiterleitungen nach Bologna und Arezzo) und ebenfalls auf der Strecke zweier Linien nach Westen, mit Halt in Livorno, Pisa, Empoli, Viareggio, Prato, Pistoia und Lucca. Mit Umsteigen in Empoli gelangt man von Florenz auch nach Siena, während eine andere Strecke nach Faenza in der Emilia Romagna gelangt und dabei das Mugellotal und die Appeninen durchquert. Entlang der Küste führt die Bahnstrecke von Süden nach Norden und hält in Orbetello (Maremma), Livorno, Pisa, Viareggio und Massa in der Versilia. Um kleinere Ortschaften  in den Gegenden zu erreichen müssen Sie auf die lokalen Busverbindungen zurückgreifen (informieren Sie sich hierzu bitte über die jeweils aktuelle Fahrzeiten). Bedenken Sie, dass sich viele Kleinstädte der Toskana in hügeliger Lage befinden, wie zum Beispiel Cortona, Volterra oder auch Siena, wo sich die jeweiligen Bahnhöfe außerhalb des Zentrums befinden. Auch hier können Sie mit den lokalen Bussen leicht das jeweilige Stadtzentrum erreichen. Die Fahrkarten lösen Sie an den Schaltern im Bahnhof, in den sogenannten Tabaccherie „T“ oder direkt im Bus, jedoch zu einem etwas höheren Tarif.

Mit dem Auto
Sich mit dem Auto in der Toskana fortzubewegen garantiert Ihnen maximale Flexibilität. Die Hauptstraßen der Region sind in sehr gutem Zustand, auch wenn sie häufig sehr befahren sind, besonders zu den Ferienzeiten und den sogenannten Brückentagen und um Florenz und zwischen Florenz und Siena. Auto Europe

Mit  dem Fahrrad
Das Rad ist mittlerweile ein sehr beliebtes Fortbewegungsmittel für die Toskana geworden. In den letzten Jahren haben sich dadurch auch immer mehr Anbieter auf organisierte Fahrradtouren spezialisiert, die vom Fahrradverleih, über Versorgung bis hin zur Unterbringung alles organisieren. Natürlich ist hier besondere körperliche Ausdauer gefordert, da der Großteil der Toskana doch sehr hügelig ist. Schicken Sie uns Ihre Anfrage hierzu, wir können Ihnen konkrete Tourvorschläge zusenden. Wir liefern Ihnen das Fahrrad mit Zubehör direkt zu Ihrer Unterkunft! Gerne können Sie über uns auch einen professionellen Tourguide buchen. Weitere Informationen erfragen Sie bitte unter info@abvitalia.it.

Die Toskana ist eine Region voller Herrlichkeiten, die es zu entdecken gibt: Bauten, Monumente, Museen, antike Kirchen, aber auch Naturschätze.
Es gibt unzählige Orte in der Toskana, die es Wert sind besichtigt zu werden, so dass man manchmal die Qual der Wahl hat, besonders, wenn man nur wenige Tage zur Verfügung hat. Daher haben wir uns vorgenommen Ihnen einige Orte vorzustellen, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen, während Ihres Toskana- Aufenthaltes. Zu den jeweiligen Orten finden Sie den Link, der Sie zu den jeweiligen Ferienhäusern weiterleitet, um Ihnen die Suche nach der passenden Unterkunft zu vereinfachen!

Unsere Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Toskana

Anfrage senden

Ja, ich habe die AGB und die Privacy - Regelung gelesen und bin einverstanden.

Anfrage senden